STGT-X0037

Im Prinzip ganz einfach: Entweder Fotos selbst machen (Geheimtipp!) und falls nicht, dann zumindest das Urheberrecht und die Lizenzbedingungen respektieren. Beschneiden, spiegeln oder die Verwendung von Hipstergram-Filtern hilft an der Stelle nicht weiter. Sind immer noch nicht eure Bilder. CC BY-NC 3.0 DE steht für kostenlose nicht-kommerzielle Nutzung, Veröffentlichung und sogar mit dem Recht das Bild zu verändern. Voraussetzung ist die Namensnennung (gerne mit URL) und dann stehen einem alle Türen offen. Eigentlich doch gar nicht so schwer. Und wer es übergründlich machen will, der fragt vorher via E-Mail an und kann nebenbei noch ein nettes Gespräch führen. Wem das mit der Namensnennung zu viel ist und er Angst hat seine angeblich “exklusiven” Bilder zu verlieren, der soll sich einfach mal ficken und mit seiner langweiligen Seite glücklich werden.  😉

Das obere Bild ist eine Kollage diverser Seiten und hat nur Beispielcharakter. Weder war ich vorher mit ihnen in Kontakt, noch werde ich in den Fällen die Initiative ergreifen. Dafür sehe ich mich weder in der Pflicht, noch hab ich Lust und Zeit dazu. Es gibt übrigens auch Seiten die ausgewählte Fotos ohne Namensnennung verwenden dürfen. Nach Rücksprache und gegenseitiger Einigung möglich. Sonst aber nicht.

Thema Ende. Waren die letzten 30 Minuten die ich in das Thema investiert habe.

Vielen Dank an alle Blogger und Autoren die bisher die Lizenzbedingungen beachtet haben. Dabei handelt es sich auch in der Regel um die hochwertigeren Seiten, die auch gute eigene Fotos haben. Euch weiterhin viel Erfolg mit euren interessanten Seiten. Ich schau sie mir jedes Mal wieder gerne an. Danke auch an die restliche Leserschaft. Genug gequatscht. Ich such euch mal paar neue Bilder raus.